Schwebende Gebühren

In der Titelzeile des Leserkontos werden bei der Anzeige von Schulden auch die "schwebenden Versäumnisgebühren" berücksichtigt.

Beim Öffnen des Kontos sieht man in der Titelzeile auf einen Blick, was an Gebühren zu entrichten ist, wenn alle überfälligen Medien an diesem Tag zurück gebucht oder verlängert werden.

Der Wert der "schwebenden Gebühren" kann sich von der Summe der bereits berechneten Mahngebühren in der "Bezahlen"-Liste  unterscheiden.

Der Grund hierfür: Für überfällige, noch nicht angemahnte Medien fällt die Säumnisgebühr erst bei der Rückgabe bzw. Verlängerung an. 



Diesen und viele andere Tipps und Antworten auf so gut wie alle Fragen zur Arbeit mit BVS finden Sie im Online-Forum bibhelp.de.

Jede:r Mitarbeiter:in einer BVS-Bücherei kann dieses Forum nutzen. Bitten Sie dazu einfach Ihre:n BVS-System­administrator:in, Sie mit Ihrer persönlichen Mailanschrift im IBTC-Kundenbereich einzutragen.

Logo - die Bücherei
Logo vom Bistum Osnabrück